Pressemitteilung zur Aktion

Ehrenamtsteam ARBERLAND honoriert bürgerschaftliches Engagement

 10 x 1.000 € für das Ehrenamt im Landkreis

Den Internationalen Tag des Ehrenamtes, der am 5. Dezember 2021 bereits zum 35. Mal ausgerufen wird, möchten der Landkreis Regen und das Regionalmanagement der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbH für ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk nutzen: Zehn mal 1.000 Euro winken den Vereinen, ehrenamtlichen Initiativen und Organisationen, deren Engagement die Landkreisbürger:innen im vergangenen Jahr besonders berührt, beflügelt und beeindruckt hat.

Bis zum 14. Dezember darf in Form von Kommentaren und Verlinkungen auf den Social Media-Kanälen des Regionalmanagements kräftig für den Lieblingsverein geworben werden. Wie das genau funktioniert, wird auf dem Facebook- und dem Instagram-Kanal von „Dahoam im ARBERLAND“ zum Start der Aktion am 5. Dezember erklärt. „Wir sind gespannt, zu erfahren, welche heimischen Akteure für das Dankeschön nominiert werden – und weshalb“, erklären Regionalmanager Tobias Wittenzellner und Ehrenamtsansprechpartnerin Maria Schneider. Beiden geht es jedoch um mehr als nur eine digitale Adventsaktion. „Seit knapp zwei Jahren stehen unsere bürgerschaftlich Engagierten vor außergewöhnlichen Herausforderungen. Es ist uns wichtig, dass sie wissen: Wir sehen sie, die Zeit und Mühe, die sie jeden Tag investieren, und natürlich das Durchhaltevermögen und die Geduld trotz aller Widrigkeiten.“

Ähnliche Worte stimmt auch Rita Röhrl an diesem 5. Dezember 2021 im Rahmen ihrer persönlichen Botschaft an die Ehrenamtlichen der Region an:

Liebe Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler,

wie verführerisch wäre es, in diesen Tagen die Haustüre hinter sich zu schließen und zu sagen: „Des geht a ohne mi!“ Ich kann Ihnen versichern: Nein, das tut es nicht!

Wem Mensch, Tier und Umwelt am Herzen liegen, wer sich für Verlassene, Notleidende und Kranke, alte und junge Mitmenschen einsetzt, der macht unsere Gesellschaft nicht nur ein großes Stück reicher, er trägt überhaupt erst zu ihrem Gelingen bei.

Weit wichtiger aber noch als mein aufrichtiger Dank für Ihr ausdauerndes Engagement ist es, dass sie jeden Morgen „Ja“ sagen können zu Ihrem Ehrenamt und zwar ganz in dem Bewusstsein: Ich gestalte sie aktiv mit, diese Welt, und ganz sicher mache ich sie auch zu einem besseren Ort. Das wünsche ich Ihnen von Herzen!

Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Adventszeit im Kreise Ihrer Lieben,

Ihre Rita Röhrl

Das Regionalmanagementprojekt „Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“ wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.