Gsund bleib’n, gsund werd’n, gsund leb’n

Gesund sein und bleiben bedeutet Lebensqualität. Das ARBERLAND bietet eine patientennahe und leistungsstarke medizinische Versorgung. Die Gesundheitsangebote reichen von der medizinischen Grundversorgung bis zur Highend-Medizin, von Vorsorgemaßnahmen bis zur Rehabilitation. Zwei moderne Kreiskrankenhäuser, zwei Rehakliniken, 19 Anbieter sowohl stationärer als auch ambulanter Pflege, ca. 120 niedergelassene Ärzte, 21 Apotheken und zahlreiche Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie haben ihren Sitz im Landkreis Regen.

Darüber hinaus verfügt das ARBERLAND über fünf anerkannte Kur- und Luftkurorte, mehrere erstklassige Wellnesshotels sowie eine Vielzahl an gesundheitsbezogenen Präventions-, Sport- und Freizeitangeboten. Die einzigartige Verbindung von Natur und Erholung mit einer hervorragenden Gesundheitsversorgung schafft beste Voraussetzungen für ein kerngesundes Leben. Auch Therapeuten, Pflegekräfte und Ärzte finden hier optimale Bedingungen für ihr berufliches Wirken und ihre Familien vor.

Erfahren Sie mehr...

Gesundheitsregion plus ARBERLAND

Mit dem Konzept Gesundheitsregionplus will das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die medizinische Versorgung sowie Gesundheitsförderung und Prävention durch regionale Netzwerke im Freistaat weiter verbessern. Der Landkreis Regen hat sich für dieses zukunftsrelevante Thema ausgesprochen und widmet sich seit Frühjahr 2015 als „Gesundheitsregionplus ARBERLAND“ dieser Aufgabe. Alle Informationen zur „Gesundheitsregionplus ARBERLAND“ finden Sie hier.

ARBERLANDKliniken

Die Arberlandkliniken teilen sich in die zwei Kliniken Viechtach und Zwiesel und stellen die flächendeckende Grund-, Regel- und Notfallversorgung im Landkreis Regen sicher.

Förderprogramm ARBERLAND-Klinikstudent

Mit dem Förderprogramm "ARBERLAND-Klinikstudent" möchten die Arberlandkliniken qualifizierte Mediziner unterstützen und somit langfristig für die Region gewinnen. Das Stipendium wird an Studierende der Humanmedizin vergeben, die aus der Region stammen und nach ihrem Studium ihren Arbeitsplatz als Mediziner an den Klinikstandorten Viechtach oder Zwiesel antreten. Die Details zum Förderprogramm finden Sie hier.

Ab dem Wintersemester 2020 gibt es zusätzlich ein Stipendienprogramm für angehende Humanmedizinstudenten aus der Region ohne NC. Die Arberlandkliniken ermöglichen in Zusammenarbeit mit der Firma MediStart GmbH & Co. KG bis zu drei Studienplätze pro Jahr ohne Numerus Clausus und Wartezeit. Studienort ist die staatliche Universität in Rijeka, Kroatien. Die Studenten werden neben einer umfangreichen finanziellen Förderung direkt vor Ort betreut und unterstützt. Die Details zum Förderprogramm ohne NC finden Sie hier.

Förderprogramm Hebamme

Die ARBERLANDKliniken möchten mit dem Förderprogramm "Hebamme/Entbindungspfleger Arberland" Hebammen bzw. Entbindungspfleger aus dem Bayerischen Wald bereits zu Beginn oder während ihrer Ausbildung für die ARBERLANDKliniken gewinnen und ihnen eine spätere Tätigkeit auf freiberuflicher Basis als Beleghebammen bzw. Belegentbindungshelfer in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe ermöglichen. Die Details zum Förderprogramm finden Sie hier.

Landarztmacher

"Landarzt sein ist klasse" - das ist die Philosophie der LandArztMacher, die mit ihren Projekten "Exzellenter Sommer" und "Exzellenter Winter" junge Ärzte für die Region begeistern und gewinnen möchten. Zu den Inhalten gehört u.a., zentrale Inhalte zu vermitteln, die im regulären Studium bzw. in der routinemäßigen Weiterbildung nicht angeboten werden (können), die Freude an der ärztlichen Arbeit zu fördern und ärztliche Identität zu entwickeln. Alle Details zu den Projekten Exzellenter Sommer und Exzellenter Winter finden Sie auf der Seite der LandArztMacher.

Wellness & Gesundheit

Sich im hektischen Alltag auch mal eine Auszeit zu nehmen ist wichtig und fördert das eigene Wohlbefinden und die Zufriedenheit. Bei Ruhe und Entspannung, Yoga und Meditation kann man das innere Gleichgewicht wieder herstellen. Auf der Seite der Tourismusförderung finden Sie die besten Plätze für eine Auszeit und Sie erfahren, wie Wellness in der Heimat funktioniert, welche Energieplätze es bei uns gibt und wie man den Wald beim Waldbaden mit allen Sinnen erleben kann.

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns